Fonds+ETFs

Vermögensaufbau: „Digital, aber individuell“

27.01.2017 | 15:38
An Versprechen gibt es keinen Mangel: „ Wir glauben, dass sich Geldanlage gut anfühlen muss“. So wird das FinTech-Startup investify. Was steckt dahinter?
Hinter investify steht die renommierte Vermögensverwaltung Rhein Asset Management aus Luxemburg, die vermögende Kunden höchst individuell betreut. Was kann da ein Startup besser? „Wir repräsentieren die dritte Generation der Vermögensverwaltung“, sagt Sebastian Hasenack, Gründer und Geschäftsführer von investify, „wir haben alle Elemente der klassischen Vermögensverwaltung digitalisiert und automatisiert.“ Ihm sei dabei außerordentlich wichtig, dass die Individualität nicht verloren gehe. „Zunächst erkunden wir die Risikofähigkeit eines Kunden mit einem ausgeklügelten Frage-Antwort-Test und machen dann einen Anlagevorschlag mit ETFs, der in der Regel eine Basisinvestition und ein Themen-Investment umfasst.“ Wichtig dabei sei, dass der Kunde jederzeit in den individuellen Prozess eingreifen und die Allokation verändern könne. Christian Bimüller, bei ETF-Anbieter iShares für den Vertrieb an Banken, Vermögensverwaltungen und FinTech-Lösungen zuständig, sind darin einen Trend: „Aus Standardlösungen werden immer individueller Lösungen, ohne dass der Kostenvorteil der digitalen Anlage leidet.“

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

27.01.2017 | 08:24

Marktüberblick: Zahlenreigen in den USA

Börsen+Märkte
Die Bilanzsaison in den USA erlebt gerade ihren Höhepunkt. Auch gestern Abend haben wieder einige Konzerne ihre jüngsten Geschäftsberichte vorgelegt. ...
27.01.2017 | 10:00

DAX-Check: Kleine Verschnaufpause tut dem DAX gut

Börsen+Märkte
DAX
Nach den deutlichen Zugewinnen des DAX am Mittwoch, schaltete er gestern einen Gang zurück. Er notierte aber dennoch im positiven Bereich. Für ihn gin...
Anzeige

Top Aktuell

12.11.2018 | 14:40

Apple - Wie weit reicht die Korrektur?

Top News
Fokus Wallstreet ist ein Ausblick rund um Themen zum US-Markt. Aus charttechnischer Sicht analysiert Sebastian Hoffmann aktuell spannende Werte bzw. I...
12.11.2018 | 12:16

DAX - Herbstrallye sieht anders aus

Börsen+Märkte
DAX
Weder gibt es eine Brexit-Einigung, noch Handelslösungen. Jetzt steigen auch wieder die Ölpreise. Herbstrallye sieht anders aus - oder, Patrick Kessel...