Rohstoffe

Zu den wichtigsten börsengehandelten Rohstoffen gehören Rohöl mit den am Weitesten verbreiteten Sorten Brent und WTI (Western Texas Intermediate) sowie die Edelmetalle Gold und Silber. Da der weltweite Rohstoffhandel überwiegend in US-Dollar abgewickelt wird, sind die Kursentwicklungen von Rohstoffen nicht nur von Konjunktur, und dadurch verbunden mit Angebot und Nachfrage, sondern auch von Wechselkursschwankungen abhängig.

Ob die Gold- und Ölpreise künftig steigen oder fallen werden, verraten Ihnen die DER AKTIONÄR TV-Experten Marcus Bußler und Thorsten Küfner in regelmäßigen Interviews, ebenso von welchen Aktien Sie bei steigenden Rohstoffpreisen profitieren können. Auch über die Rohstoffe aus der zweiten Reihe, die wie Lithium und Kobalt schon morgen zu den wichtigsten gehören könnten, berichten wir.

15.10.2018 | 12:22

Öl - Turbo-Optionsscheine nutzen Marktlage

Rohstoffe
Zwei Monate ging es fast ausschließlich aufwärts. Dann die Korrektur. Oder nur ein kurzes Intermezzo? Anouch Wilhelms von der Commerzbank antwortet.
Anzeige
10.10.2018 | 12:20

Zwermann: Kein goldener Oktober für den DAX?

Aktie
DAX
Der Leitindex hatte sich zuletzt wieder unter die Marke von 12.000 Punkten zurück gezogen. Welche charttechnischen Marken sind gerade wichtig und wie ...
08.10.2018 | 14:48

Ölpreis: jetzt einsteigen?

Rohstoffe
Der Ölpreis ist in den letzten Monaten deutlich angesprungen. Was waren die Hintergründe und was könnte dies für die weitere Entwicklung bedeuten?