Aktien

Japan - steigender Nikkei und fallender Yen - das ist noch möglich!

14.11.2017 | 15:33
Im Land der aufgehenden Sonne läuft es an den Aktienmärkten wie geschmiert. Der Nikkei notiert nahe dem 26-Jahres-Hoch, der niedrige Yen unterstützt die japanischen Exporte und die Bank of Japan setzt weiter auf eine expansive Geldpolitik.
Perfekte Voraussetzungen oder Risiko in Sicht? Mehr dazu erfahren Sie in dieser Ausgabe Zertifikate Aktuell. Außerdem zeigt Ihnen Michael Blumenroth, Zertifikate-Experte der Deutschen Bank, worauf Sie bei bei dem vorgstellten Nikkei-Index Zertifikat und dem Wave Unlimited Call auf EUR/JPY achten müssen.

Wertpapiere zum Video

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

08.07.2020 | 15:39

Ölpreis: Bleibt es hier so stabil?

Rohstoffe
Der Ölpreis hatte sich im Vergleich zu seinen Kapriolen von vor ein paar Monaten in letzter Zeit ziemlich stabil gezeigt. Welche Möglichkeiten bieten ...
08.07.2020 | 14:15

Charttechnik: Atempause beim DAX?

Börsen+Märkte
DAX
Nimmt sich der DAX eine kurze Auszeit oder was verspricht das charttechnische Bild im Moment?