Zertifikate

Mit Gentechnik und Chemie zu mehr Rendite? Hebel-Depot optimiert sich!

07.03.2019 | 09:54
Im Hebel-Depot von DER AKTIONÄR gab es in den vergangenen Tagen einige Umschichtungen. Den bisherigen Performance-Spitzenreiter S&T hat das Hebel-Depot-Team gewinnbringend verkauft und durch eine Long-Position auf BASF ersetzt.

Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.
 

Wertpapiere zum Video

DE0008404005
840400
-
-
- %
DE000SLA3TT7
-
-
- %
DE0006231004
623100
-
-
- %
DE000A0Z2ZZ5
A0Z2ZZ
-
-
- %
US6541061031
866993
-
-
- %
SAP
DE0007164600
716460
-
-
- %
NL0010273215
A1J4U4
-
-
- %
S+T
AT0000A0E9W5
A0X9EJ
-
-
- %
DE000SHA0159
SHA015
-
-
- %
DE000WCH8881
WCH888
-
-
- %
DE000BASF111
BASF11
-
-
- %
DE000SLA5YS4
SLA5YS
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...