Aktien

Wacker Chemie

79,16+1,50 +1,93 %
ISIN: DE000WCH8881 / WKN: WCH888
Kurszeit: 14.12.18 21:16

Kursdetails

Geld/Brief 78,66 / 79,24
Eröffnungskurs 77,10
Hoch/Tief 79,78 / 76,14
Volumen 9.919
Währung EUR
Performance 1 Monat -6,25 %
Performance 1 Jahr -50,19 %
Börse Tradegate

Information

Wacker Chemie
Die Wacker Chemie AG ist ein Spezialchemieunternehmen, das wichtige Schlüsselbranchen beliefert. Dazu zählen die Solar- und Halbleiterindustrie, traditionell starke Industrien wie die Bauwirtschaft sowie wichtige Querschnittsindustrien. Das Geschäft basiert auf der Umwandlung von Silicon und Ethylen zu einer Vielzahl von organischen sowie anorganischen Produkten für hochtechnologische Anwendungen.

Wacker Chemie ist in fünf Geschäftsbereiche aufgegliedert. Siltronic ist ein weltweit führender Hersteller von Wafern aus Reinstsilicium und Partner nahezu aller führenden Chiphersteller. Wacker Silicones ist mit mehr als 3.000 Siliconprodukten einer der weltweit größten Silan- und Siliconhersteller. Die Produktpalette reicht von Silanen über siliconbasierte Öle, Emulsionen, Elastomere, Dichtstoffe und Harze bis hin zu pyrogenen Kieselsäuren. Der Bereich Wacker Polymers beliefert Kunden mit polymeren Bindemitteln und Additiven, die unter anderem in der Bauchemie und in der Automobilindustrie verwendet werden. Im Geschäftsbereich Wacker Biosolutions stellt der Konzern auf Grundlage fortschrittlicher biotechnologischer Prozesse Lösungen und Produkte her, die zum Beispiel in Nahrungsmitteln, in Pharmazeutika und Agrochemikalien, im Haushalt, in der Kosmetik und Körperpflege sowie in Spezialchemikalien zum Einsatz kommen. Wacker Polysilicon ist ein weltweit führender Lieferant von hochreinem Polysilicium. Der Rohstoff wird vor allem in der Solartechnologie und in der Halbleiterelektronik benötigt.

Im Jahr 2011 erzielte Wacker Chemie jeweils 22 Prozent seiner Umsätze in der Halbleiter- und in der Solarindustrie. Mit 20 Prozent folgte die Bauwirtschaft auf Rang 3. Insgesamt acht Prozent der Produkte gingen an die weiterverarbeitende Chemieindustrie (davon fünf Prozent in den Sektor "Klebstoffe"). Weitere Branchen, die Wacker Chemie beliefert, sind die Bereiche Energie/Elektronik (vier Prozent) sowie die Textilindustrie (vier Prozent) und die Automobilbranche (vier Prozent). Knapp über 80 Prozent seines Umsatzes erzielte der im MDAX notierte Konzern außerhalb Deutschlands, vor allem in Europa (24 Prozent), Asien (40 Prozent) und Amerika (17 Prozent).

Videos