Zertifikate

Hebel-Depot: Zwei raus, einer rein und S&T bleibt an der Spitze

28.02.2019 | 10:40
Am Montag hat Thomas Bergmann ASML ins Hebel-Depot von DER AKTIONÄR geholt. Der Grund: die Halbleiterbranche dürfte von einer Einigung im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit mit am stärksten profitieren.

Wie sich der Wert bisher entwickelt hat und welche Werte verkauft wurden, erfahren Sie hier...

Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.

Wertpapiere zum Video

DE000A0WMPJ6
A0WMPJ
-
-
- %
DE0006632003
663200
-
-
- %
DE0008404005
840400
-
-
- %
DE000SLA3TT7
-
-
- %
S+T
AT0000A0E9W5
A0X9EJ
-
-
- %
DE000A0Z2ZZ5
A0Z2ZZ
-
-
- %
DE0006231004
623100
-
-
- %
US6541061031
866993
-
-
- %
SAP
DE0007164600
716460
-
-
- %
NL0010273215
A1J4U4
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 11:46

Hoch oder Runter - das ist hier die Frage!

Aktie
DAX
Katastrophale Corona-Zahlen aus den USA: Höchststand bei Todesfällen weltweit, Notstand in Japan, verschärfte Maßnahmen in Singapur, miese Unternehmen...
Heute | 09:35

Gold - zu teuer oder überflüssig?

Zertifikate
Notverkäufe stürzten die Krisenwährung mitten in der Krise in die Krise. Sprich: Gold wurde verkauft, um andere Löcher (aus Aktiengeschäften) zu stop...