DAX-Check

DAX-Check: Hexensabbat ohne Schrecken - Optimismus bleibt

17.03.2017 | 10:12
Von der Euphorie nach der Fed-Entscheidung ist an den Märkten heute nichts zu sehen. Der DAX rutscht langsam in Richtung 12.000 Punkte, die er erst am Mittwoch auf Tagesschlussbasis überschritten hatte.
Dazu kommt, dass an der Börse dreifacher Verfalltag ist. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR sieht den heutigen Rücksetzer gelassen und ist optimistisch, dass es bald Richtung Allzeithoch geht. Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann im Gespräch mit Moderatorin Johanna Claar. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen im langfristigen Kontext von Bedeutung sind.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

21.01.2019 | 12:00

China - wie ruppig wird 2019?

Aktie
6,6 Prozent Wachstum in China 2018. Wie erwartet. Aber das niedrigste seit 28 Jahren...Doch wie ruppig wird 2019?