Börsen+Märkte

Kasko für den DAX - Niedrige Volatilität nutzen

21.02.2017 | 20:38
Zum Einen erfordern die aufziehenden europäischen Wahlen Kasko-Schutz fürs Depot. Zum Anderen ist die Volatilität niedrig, günstige Konditionen sind erzielbar. Nicolai Tietze von der Deutschen Bank erklärt wie.
Eine Kasko-Versicherung für den DAX, bis über die Wahlen in Frankreich hinaus? Nicolai Tietze von der Deutschen Bank erklärt im Gespräch mit Antje Erhard, wie das funktioniert. Und was es kostet für Teil- und Vollkasko, sprich für Put-Optionen mit kompletter oder Teil-Absicherung. Doch auch die niedrige Volatilität gelte es, in Münze umzusetzen: Prozentual zweistellige Renditen auf Sicht bis Jahresende seien möglich - auch abseits hochspekulativer Hebelprodukte...

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

08.04.2020 | 11:46

Hoch oder Runter - das ist hier die Frage!

Aktie
DAX
Katastrophale Corona-Zahlen aus den USA: Höchststand bei Todesfällen weltweit, Notstand in Japan, verschärfte Maßnahmen in Singapur, miese Unternehmen...
08.04.2020 | 09:35

Gold - zu teuer oder überflüssig?

Zertifikate
Notverkäufe stürzten die Krisenwährung mitten in der Krise in die Krise. Sprich: Gold wurde verkauft, um andere Löcher (aus Aktiengeschäften) zu stop...