Aktien

Marktexperte Robert Halver: Warum die geplatzte Fusion zwischen Kraft Heinz und Unilever die Konsumgüter-Branche aufwirbelt

21.02.2017 | 13:50
Bei der Fusion Kraft Heinz und Unilever ist laut Marktexperten Robert Halver das letzte Wort noch nicht gesprochen. Der Fehler lag darin, dass die Pläne zu schnell an die Öffentlichkeit gelangt sind.
Dennoch ist es bei niedrigem Zins-Umfeld denkbar, dass die Ameise Kraft Heinz den Elefanten Unilever schluckt. Was das für die restliche Konsumgüter-Branche bedeutet und welche deutschen Aktien jetzt durcheinandergewirbelt werden könnten, erfahren Sie in diesem Interview. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank Henkel und Beiersdorf als mögliche Übernahme-Kandidaten

Wertpapiere zum Video

CH0038863350
A0Q4DC
-
-
- %
US6410694060
883723
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 10:00

DAX-Check: Gewinnmitnahmen setzen sich fort

Top News
DAX
Die Sorgen vor einer weltweiten Konjunkturabkühlung trübten am Dienstag die Stimmung der deutschen Anleger. So ging es für den DAX um 0,4 Prozent abwä...