Börsen+Märkte

Analystin von Kerssenbrock: "Ich erwarte, dass die Rallye sich fortsetzt"

12.01.2017 | 10:39
Der DAX ist heute unter Druck. Anleger reagieren mit Enttäuschung auf die gestrige Pressekonferenz von Donald Trump. Laut Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank macht der DAX allerdings einfach eine ganz normale Konsolidierung durch.
Mittelfristig könnte der DAX ihrer Meinung nach noch einen ordentlichen Sprung nach oben machen. Die Expertin analysiert den Deutschen Leitindex kurz-, mittel- und langfristig unter charttechnischen Gesichtspunkten. Außerdem erklärt sie, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

12.01.2017 | 09:06

DAX: Ausbruch / Anlagetipp: RWE

Börsen+Märkte
RWE
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Der Dax hat gestern den kurzfristig entscheidenden Widerstand bei 11.593-11.607 Punkten überwunden. Der bullishe Au...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:17

Dow Jones, Mytheresa, IBM, Intel - US-Markt

Börsen+Märkte
IBM
Am Tag der Inauguration von Joe Biden legten die amerikanischen Indizes recht deutlich zu. Gestern ging ihnen nun der Schwung aus. Der Dow Jones verze...
Heute | 14:00

Geht der Börse die Puste aus?

Börsen+Märkte
DAX
Neuer US-Präsident, längerer Lockdown, zurückhaltende EZB: Der Markt hatte in dieser Woche einiges zu verarbeiten.
Heute | 11:27

Kommt bald die Korrektur an der Börse?

Börsen+Märkte
DAX
Die Börse hatte diese Woche mit sehr unterschiedlichen Stimmungslagen zu tun, kurz vor dem Wochenende dominierten im DAX die Minuszeichen. Könnte es b...