Börsen+Märkte

Analystin von Kerssenbrock: "Ich erwarte, dass die Rallye sich fortsetzt"

12.01.2017 | 10:39
Der DAX ist heute unter Druck. Anleger reagieren mit Enttäuschung auf die gestrige Pressekonferenz von Donald Trump. Laut Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank macht der DAX allerdings einfach eine ganz normale Konsolidierung durch.
Mittelfristig könnte der DAX ihrer Meinung nach noch einen ordentlichen Sprung nach oben machen. Die Expertin analysiert den Deutschen Leitindex kurz-, mittel- und langfristig unter charttechnischen Gesichtspunkten. Außerdem erklärt sie, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

12.01.2017 | 09:06

DAX: Ausbruch / Anlagetipp: RWE

Börsen+Märkte
RWE
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Der Dax hat gestern den kurzfristig entscheidenden Widerstand bei 11.593-11.607 Punkten überwunden. Der bullishe Au...
Anzeige

Top Aktuell

21.01.2019 | 12:00

China - wie ruppig wird 2019?

Aktie
6,6 Prozent Wachstum in China 2018. Wie erwartet. Aber das niedrigste seit 28 Jahren...Doch wie ruppig wird 2019?