Börsen+Märkte

DAX-Check: Dollar und Trump belasten - Hoffnung auf Bilanzsaison

12.01.2017 | 09:53
Donald Trump und die Finanzmärkte. In den vergangenen Monaten schien die Verbindung überraschend gut zu passen. Mit seiner gestrigen Pressekonferenz hat Trump die Erwartungen allerdings enttäuscht. Der DAX ist heute dementsprechend unter Druck.
Der Leitindex fiel sogar wieder unter die Marke von 11.600 Punkten. Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen im langfristigen Kontext von Bedeutung sind.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

12.01.2017 | 09:06

DAX: Ausbruch / Anlagetipp: RWE

Börsen+Märkte
RWE
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Der Dax hat gestern den kurzfristig entscheidenden Widerstand bei 11.593-11.607 Punkten überwunden. Der bullishe Au...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:17

Dow Jones, Mytheresa, IBM, Intel - US-Markt

Börsen+Märkte
IBM
Am Tag der Inauguration von Joe Biden legten die amerikanischen Indizes recht deutlich zu. Gestern ging ihnen nun der Schwung aus. Der Dow Jones verze...
Heute | 14:00

Geht der Börse die Puste aus?

Börsen+Märkte
DAX
Neuer US-Präsident, längerer Lockdown, zurückhaltende EZB: Der Markt hatte in dieser Woche einiges zu verarbeiten.
Heute | 11:27

Kommt bald die Korrektur an der Börse?

Börsen+Märkte
DAX
Die Börse hatte diese Woche mit sehr unterschiedlichen Stimmungslagen zu tun, kurz vor dem Wochenende dominierten im DAX die Minuszeichen. Könnte es b...