Börsen+Märkte

DAX-Check: Dollar und Trump belasten - Hoffnung auf Bilanzsaison

12.01.2017 | 09:53
Donald Trump und die Finanzmärkte. In den vergangenen Monaten schien die Verbindung überraschend gut zu passen. Mit seiner gestrigen Pressekonferenz hat Trump die Erwartungen allerdings enttäuscht. Der DAX ist heute dementsprechend unter Druck.
Der Leitindex fiel sogar wieder unter die Marke von 11.600 Punkten. Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen im langfristigen Kontext von Bedeutung sind.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

12.01.2017 | 09:06

DAX: Ausbruch / Anlagetipp: RWE

Börsen+Märkte
RWE
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Der Dax hat gestern den kurzfristig entscheidenden Widerstand bei 11.593-11.607 Punkten überwunden. Der bullishe Au...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:50

Most Actives: Wirecard, Nel, Covestro

Aktie
Viola Grebe blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkauft. Zu...
Heute | 13:08

Ölpreise: Brent zurück zu alten Hochs?

Börsen+Märkte
Stärkster Ölpreis-Anstieg seit 28 Jahren nach den Angriffen in Saudi-Arabien  Ohnehin ist Brent seit 2016 Aufwärtstrend  Kommt Öl zurück zu alten Ho...