Aktien

Folgt auf den Stocktober der Stockvember?

07.11.2017 | 08:48
Heißer Herbst an den Börsen, eher an Wall Street denn in Europa. Es gibt nun mal keine Apple-Aktie im DAX oder Euro STOXX 50. Aber reicht dies als Erklärung aus, Dirk Grunert von Morgan Stanley?
Technologiewerte haben in den US-Indizes 25 Prozent Anteil, in Europa eher 5 Prozent, sagt Dirk Grunert von Morgan Stanley im Gespräch mit Antje Erhard. Deshalb liefen die US-Börsen überdurchschnittlich. Europa stehe für Zykliker. Und da könne noch Potential kommen - etwa im Energie-Sektor. Also Europa noch nicht abgehängt? Schauen Sie selbst.

Wertpapiere zum Video

US0231351067
906866
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

23.10.2020 | 14:54

Bald wieder Rallye bei den US-Tech-Werten?

Börsen+Märkte
Die US-Tech-Rallye ist am Markt noch gut in Erinnerung, allerdings auch ihr abruptes, zumindest zwischenzeitliches Ende. Winkt bald eine Neuauflage?
23.10.2020 | 14:16

DAX: Stabilisierung?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX musste in dieser Börsenwoche schon einiges einstecken. Kommen nun wieder ein paar Hoffnungsschimmer durch?