Zertifikate

Virusangst lässt Depot einbrechen - Hebel-Depot

27.02.2020 | 10:22
Die Sorgen vor den Folgen des Coronavirus haben die internationalen Aktienmärkte in dieser Woche auf Talfahrt geschickt. Auch das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR ist deutlich eingebrochen.

Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.
 

Wertpapiere zum Video

US67066G1040
918422
-
-
- %
US6541061031
866993
-
-
- %
US5801351017
856958
-
-
- %
DE0005664809
566480
-
-
- %
DE000SLA2UA7
SLA2UA
-
-
- %
US70450Y1038
A14R7U
-
-
- %
US94106L1098
893579
-
-
- %
DE0008404005
840400
-
-
- %
US92826C8394
A0NC7B
-
-
- %
DE000ZAL1111
ZAL111
-
-
- %
DE000A0D9PT0
A0D9PT
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

26.02.2020 | 13:31

Virus-Angst: So reagieren die Rohstoffe

Börsen+Märkte
Die Sorge vor den schwer einschätzbaren Auswirkungen des Corona-Virus auf Weltkonjunktur hat die Börsen geschockt. Auch bei den Rohstoffen gab es Bewe...
26.02.2020 | 15:47

DAX: Volatiler Mittwoch

Börsen+Märkte
DAX
Zunächst hatte der Mittwoch ziemlich verlustreich ausgesehen, ähnlich wie die bisherige Handelswoche. Dann reduzierte der DAX zumindest sein Minus.
26.02.2020 | 16:38

Weltkonjunktur: im Rückwärtsgang?

Börsen+Märkte
DAX
Hatte der Markt am Anfang noch die Corona-Sorgen vor allem auf China bezogen, fürchtet man jetzt generell um die weitere Entwicklung der Weltwirtschaf...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:50

Stabilisierung nach Rücksetzer - DAX-Check

Top News
DAX
Der deutsche Leitindex ist gestern mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Somit ging es am Ende des Tages für ihn rund 0,7 Prozent abwärts....