Börsen+Märkte

Seit Jahren überdurchschnittlich: 5 Prozent Rendite und mehr mit Instrumenten - Nicht nur Stradivari

28.02.2018 | 10:28
Eine mehr als 300 Jahre alte Violine von Jakobus Stainer - 300.000 Euro kostet so ein Instrument gut und gern. Aber es geht auch günstiger. Ab 30.000 Euro sind Instrumente als Anlage attraktiv.
Wer interessiert sich für Investments dieser und anderer Größenordnungen? Was bringt das an Rendite? Und was macht man mit einem Instrument, das man selbst nicht spielen kann? Christian Reister über die Lady Blunt und einen Markt, der immer mehr Investoren interessiert. Christian Reister von Violin Assets erklärt im Gespräch mit Antje Erhard, welche Instrumente als Investments in Frage kommen. Und für wen. Und welche Renditen sie bringen.... Ansehnlich... Aaaaber: Wie hoch sind die Wartungskosten? Versicherungen? Und was machen Menschen mit teuren Instrumente, die sie selbst nicht einmal spielen können. Antworten hier....

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

28.02.2018 | 10:05

DAX-Check: Leitindex generiert Fehlsignal

Börsen+Märkte
DAX
Nachdem der DAX erst am Montag den Ausbruchsversuch über den wichtigen Widerstand bei 12.500 Punkte wagte, ist er gestern wieder darunter gefallen. Zu...
Anzeige

Top Aktuell

13.12.2018 | 15:23

Jochen Stanzl: Achtung, FED!

Aktie
Was wäre wenn... der Brexit nicht stattfindet oder die FED nicht die Zinsen erhöht, Jochen Stanzl?