Börsen+Märkte

Podcast: Charttechnik – so wichtig ist sie für den Anlageerfolg wirklich

19.05.2021 | 08:31
Charttechnik oder auch technische Analyse genannt, ist eine Form der Finanzanalyse. Oftmals wird sie von Kritikern auch mit Kaffeesatzleserei verglichen. Doch hinter der Analysemethode steckt weitaus mehr.

Es werden die Kurs- und Umsatzentwicklung eines Wertes herangezogen, um die Wahrscheinlichkeiten der weiteren Entwicklung vorherzusagen. Noch bevor diese Analysemethode zu Rate gezogen, rät AKTIONÄR-Charttechniker Timo Nützel dazu die Intention eines Anlegers klar zu definieren. Bin ich Anleger oder Trader.
Diese Aussage unterscheidet die Herangehensweise an die technische Analyse.

In der aktuellen Ausgabe von Money Train spricht Martin Weiß, stellvertretender AKTIONÄR-Chefredakteur mit seinem Kollegen Timo Nützel, technischer Analyst bei DER AKTIONÄR über das richtige Lesen von Chartverläufen und den idealen Einstiegszeitpunkt bei einer Aktie.

Viel Spaß beim einer weiteren Folge von Money Train.

 

Hören Sie Money Train unterwegs. Sie finden uns auch auf itunes, Spotify, Amazon Music Unlimited, Google Podcasts, podcast.de und Deezer.

 

Hier geht's zur Übersicht: https://www.flowcode.com/page/deraktionaer

 

 

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:23

DAX-Check: Großer Verfallstag an der Börse

Top News
DAX
Dem DAX gelang es gestern im Laufe des Tages seine anfänglichen Verluste hinter sich zu lassen. Am Ende ging er mit einem kleinen Plus von 0,1 Prozent...