Börsen+Märkte

Marktanalyst Hack: EZB sollte mit Bedacht vorgehen

28.06.2017 | 11:47
Der Euro zeigt sich wieder einmal von seiner starken Seite. Die Gemeinschaftswährung notiert mittlerweile über der Marke von 1,13 Dollar. Laut Ramon Hack von Flatex hat der Euro damit auch wichtige Widerstände genommen.
Dadurch könnte es auch noch weiter nach oben gehen. Hack blickt jetzt mit Spannung darauf, wie die EZB die Änderungen ihrer Geldpolitik angeht. Hack blickt im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth außerdem auf die Auswirkungen der Draghi-Aussagen auf den DAX und den BUND Future.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 07:30

Ideas TV: Euroraum: Der Stress steigt!

Ideas TV
In den vergangenen Jahren stabilisierte das solide Wirtschaftswachstum die Währungsunion. Angesichts der deutlich schwächeren Konjunktur drohen nun ab...