Börsen+Märkte

In Gold investieren? Was das kostet, was das bringt - Zertifikate-Tag

27.11.2017 | 10:03
Beim Goldpreis ist dieses Jahr bei gut 1300 US-Dollar spätestens Ende des Laufs. Gold ist dennoch auf Nachfragehoch, vor allem in Deutschland.
Doch physisch Gold handeln - macht das Sinn, ist das nicht viel zu teuer? Alternativen? Matthias Hüppe von der HSBC rechnet verschiedene Möglichkeiten durch. Physisch gehandelt - wie hoch sind da die Spreads bei Gold? Und wie verändern die sich - mit zunehmendem Gewicht? Warum so hohe Spreads? Was sind die Alternativen? Andere Edelmetalle? Andere Assets? Andere Gold-Investments als physisch? Matthias Hüppe von der HSBC im Gespräch mit Antje Erhard

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

23.11.2017 | 11:34

Trüffel aus Europa: Spendable Old Economy

Aktie
DAX
Fulminante Berichtssaison - das berechtigt zu neuen Hoffnungen: Auf (noch) mehr Dividenden! Und manchmal sind die auch ein Grund, Anleger bei der Stan...
Anzeige

Top Aktuell

16.04.2021 | 12:15

Snap: Neue Rekorde möglich - HeavytraderZ

Aktie
Vor rund einem Monat hat Snap mit einem Zukauf sein Modegeschäft verstärkt. Man übernahm die Firma Fit Analytics. Wie sich die Snap-Aktie zuletzt entw...
16.04.2021 | 10:55

Goldexperte Bußler: Erste Hürde geschafft

Top News
Es hat einige Anstrengung gekostet. Doch gestern war es dann endlich soweit: Der Goldpreis konnte die hartnäckige Widerstandszone zwischen 1.750/1.760...