Börsen+Märkte

In Gold investieren? Was das kostet, was das bringt - Zertifikate-Tag

27.11.2017 | 10:03
Beim Goldpreis ist dieses Jahr bei gut 1300 US-Dollar spätestens Ende des Laufs. Gold ist dennoch auf Nachfragehoch, vor allem in Deutschland.
Doch physisch Gold handeln - macht das Sinn, ist das nicht viel zu teuer? Alternativen? Matthias Hüppe von der HSBC rechnet verschiedene Möglichkeiten durch. Physisch gehandelt - wie hoch sind da die Spreads bei Gold? Und wie verändern die sich - mit zunehmendem Gewicht? Warum so hohe Spreads? Was sind die Alternativen? Andere Edelmetalle? Andere Assets? Andere Gold-Investments als physisch? Matthias Hüppe von der HSBC im Gespräch mit Antje Erhard

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

23.11.2017 | 11:34

Trüffel aus Europa: Spendable Old Economy

Aktie
DAX
Fulminante Berichtssaison - das berechtigt zu neuen Hoffnungen: Auf (noch) mehr Dividenden! Und manchmal sind die auch ein Grund, Anleger bei der Stan...
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...