Börsen+Märkte

Gold: In Euro gar nicht so schlecht - Doch nun steigen wahrscheinlich die US-Zinsen....

02.03.2017 | 17:22
Die Aktienmärkte wie entfesselt, der US-Dollar wieder im Aufwind - schwierige Zeiten für Gold? Was, wenn jetzt auch noch die US-Zinsen früher als zunächst gedacht steigen? Oder wenn die Inflation anzieht? Schatten und Licht bei Gold,
Michael Blumenroth von der Deutschen Bank? Auf Jahressicht performte Gold in Euro besser als in Dollar, sagte Michael Blumenroth von der Deutschen Bank im Gespräch mit Antje Erhard. Wenn jetzt im März die Zinsen steigen, sei das schwer für Gold. Positiv mache sich hingegen die Inflation bemerkbar. Also erst einmal abwarten, was passiert?

Weitere Videos zum Thema

02.03.2017 | 15:14

TSI-Wochenupdate: Wer hat Angst vorm Allzeithoch?

Börsen+Märkte
DAX
Im TSI-Wochenupdate wird ein Rundblick auf das Börsenklima weltweiter Leitindizes geworfen. Heute werden neben dem DAX der Schweizer SMI sowie der Nas...
Anzeige

Top Aktuell

16.04.2021 | 12:15

Snap: Neue Rekorde möglich - HeavytraderZ

Aktie
Vor rund einem Monat hat Snap mit einem Zukauf sein Modegeschäft verstärkt. Man übernahm die Firma Fit Analytics. Wie sich die Snap-Aktie zuletzt entw...
16.04.2021 | 10:55

Goldexperte Bußler: Erste Hürde geschafft

Top News
Es hat einige Anstrengung gekostet. Doch gestern war es dann endlich soweit: Der Goldpreis konnte die hartnäckige Widerstandszone zwischen 1.750/1.760...