Börsen+Märkte

DAX-Check: Neues Produkt mit Abstauberlimit

02.02.2017 | 09:54
Die 11.500-Punkte-Marke hat sich im DAX mittlerweile als massive Unterstützungszone etabliert.
Die kann der Leitindex auch gut gebrauchen, denn eine Vielzahl markttechnischer Indikatoren, wie beispielsweise der MACD, haben unlängst Verkaufssignale generiert, so Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Hinzu kommt, dass der nach wie vor große Abstand zur 200-Tage-Linie viele Anleger zu Gewinnmitnahmen motiviert. Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Bergmann im Gespräch mit Moderator Marco Uome. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen im langfristigen Kontext von Bedeutung sind.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

02.02.2017 | 09:06

DAX: Alles ist möglich - Anlagetipp: EUR/USD

Börsen+Märkte
DAX
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Auf Basis des Tagescharts formte der DAX einen Inside Day. Der Index hält sich aktuell alle Optionen offen. Sollte ...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 12:00

China - wie ruppig wird 2019?

Aktie
6,6 Prozent Wachstum in China 2018. Wie erwartet. Aber das niedrigste seit 28 Jahren...Doch wie ruppig wird 2019?