Börsen+Märkte

DAX-Check: Euro belastet DAX - noch kein Verkaufssignal

23.01.2017 | 09:51
Der deutsche Leitindex ist schwach in die neue Handelswoche gestartet. Der DAX fiel über 100 Punkte fast bis auf die Marke von 11.500 Punkten.
Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR sieht den anziehenden Euro als Ursache für die heutige DAX-Schwäche. Den Anlegern rät Bergmann gelassen zu bleiben. Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Bergmann im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen im langfristigen Kontext von Bedeutung sind.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

18.04.2019 | 16:19

DAX über 12.200 in der Vor-Osterwoche

Börsen+Märkte
DAX
Schwindende Konjunktursorgen haben den Markt wieder zuversichtlicher gemacht, die gute Laune blieb in der verkürzten Handelswoche erhalten.