Börsen+Märkte

DAX-Analyst Grisse: Anleger sollten mittelfristigen Aufwärtstrend in die Höhe reiten

16.02.2017 | 11:29
Die Stimmung an den deutschen Aktienmärkten bleibt zunächst getrübt. Der DAX hat es auch heute nicht geschafft, sich nachhaltig über der Marke von 11.800 Punkten festzusetzen.
Für Thorsten Grisse von der Commerzbank ist das allerdings keine Überraschung. Grisse verweist auf die starke Performance zum Ende des Jahres 2016. Der Experte analysiert den Deutschen Leitindex kurz-, mittel- und langfristig unter charttechnischen Gesichtspunkten. Außerdem erklärt er, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

16.02.2017 | 09:05

DAX: Outside Day - Anlagetipp: Gold

Börsen+Märkte
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Nachdem der DAX am Dienstag einen Inside Day geformt hatte (Handelsspanne komplett innerhalb des Vortages), kam es ...
Anzeige

Top Aktuell

18.04.2019 | 16:19

DAX über 12.200 in der Vor-Osterwoche

Börsen+Märkte
DAX
Schwindende Konjunktursorgen haben den Markt wieder zuversichtlicher gemacht, die gute Laune blieb in der verkürzten Handelswoche erhalten.