Börsen+Märkte

DAX-Analyst Grisse: Ab dieser Marke wäre die Konsolidierung vorbei

20.07.2017 | 10:30
Die Anleger zeigen sich heute vor der EZB-Sitzung von ihrer mutigen Seite. Der DAX sprang schon am Vormittag über die Marke von 12.500 Punkten. Analyst Thorsten Grisse von der Commerzbank sieht den DAX mittelfristig in einer neutralen Position.
Grundsätzlich ist der Experte weiter optimistisch. Auf der Oberseite könnte vor allem eine Marke entscheidend sein. Der Experte analysiert den Deutschen Leitindex kurz-, mittel- und langfristig unter charttechnischen Gesichtspunkten. Außerdem erklärt er, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

20.09.2019 | 14:28

Die neue TSI-Strategie - TSI Wochenupdate

Top News
Die TSI-Strategie im Aktionär wurde überarbeitet. Wie genau und warum, das wird in der heutigen Sendung erläutert. Die Aktie der Woche ist der aktuell...