Aktien

Trump will Banken deregulieren - und lässt damit die Puppen tanzen

07.02.2017 | 13:53
Der Blick richtet sich in 2017 auf die anstehenden Nationalwahlen und deren Auswirkungen auf den Gesamtmarkt. Noch ist der Ausgang unklar und nichts hasst die Börse mehr als Unsicherheiten.
Doch spätestens seit der US-Präsidentschaftswahl ist klar: Auch wenn das Ergebnis "erschreckend" ausfällt, die Anleger sind froh, wenn die Katze aus dem Sack ist. Mehr dazu in diesem Marktüberblick. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperten Robert Halver von der Baader Bank die Schwankungen am Devisenmarkt, den starken Dollar und die Kapitalrücknahmen der US-Konzerne.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KE72
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

07.02.2017 | 09:53

DAX-Check: Politischer DAX - Trump stiftet Unruhe

Börsen+Märkte
DAX
Nachdem sich der DAX am Montag zunächst richtungslos zeigte, fand er am Nachmittag dann doch eine klare Richtung: Abwärts. Am Ende des Tages stand ein...
Anzeige

Top Aktuell

12.11.2018 | 14:40

Apple - Wie weit reicht die Korrektur?

Top News
Fokus Wallstreet ist ein Ausblick rund um Themen zum US-Markt. Aus charttechnischer Sicht analysiert Sebastian Hoffmann aktuell spannende Werte bzw. I...
12.11.2018 | 12:16

DAX - Herbstrallye sieht anders aus

Börsen+Märkte
DAX
Weder gibt es eine Brexit-Einigung, noch Handelslösungen. Jetzt steigen auch wieder die Ölpreise. Herbstrallye sieht anders aus - oder, Patrick Kessel...