Aktien

Oliver Roth: Im ersten Quartal kann der DAX aufholen - aber dann....

13.02.2017 | 10:13
Etwas "Phänomenales in Sachen Steuern" kündigte US-Präsident Donald Trump an. Und pushte prompt die internationalen Aktienmärkte. "Der US-Markt galoppiert davon.", sagt Oliver Roth von der Oddo Seydler Bank. Und was machen deutsche Aktien?
Donald Trump meldete sich wieder zu Wort. Die bereits im Wahlkampf avisierten Steuerpläne sollen in den kommenden Tagen konkret werden. "Das Enttäuschungspotential ist hoch, denn alles kann er nicht liefern.", sagt Oliver Roth von der Oddo Seydler Bank im Gespräch mit Antje Erhard. Doch nach wie vor liefen die US-Börsen den europäischen Voraus. Im ersten Quartal habe aber auch der DAX Chancen auf ein neues altes Allzeithoch, ab April würden die Karten unter Umständen neu gemischt…Warum - das sehen Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

13.02.2017 | 10:05

DAX-Check: DAX fehlt weiterhin der besondere Kick

Börsen+Märkte
DAX
In der letzten Woche tat sich über weite Strecken recht wenig beim Deutschen Leitindex. Das spiegelt sich auch in der Wochenperformance wieder. Gerade...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 13:50

Sentiment: Rallye vor dem Ende?

Zertifikate
DAX
Umfrage der American Association of Individual Investors unter 160.000 amerikanischen Anlegern: was sind ihre Erwartungen an die Aktienmärkte der näch...