Aktien

Goldexperte Bußler: „Der Kampf hat begonnen“

03.02.2017 | 14:05
Der Goldpreis steckt an der Marke von 1.220 Dollar fest, Silber schlägt sich mit dem Widerstand von 17,50 Dollar herum – bei den Edelmetallen stehen gerade wichtige Entscheidungen an.
„Ganz überraschend ist es nicht, dass Gold und Silber diese zentralen Marken nicht im ersten Versuch überwinden konnten“, sagt Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Er verweist darauf, wie entscheidend die beiden Widerstände für die kommenden Wochen und vermutlich Monate sind. Gelingt der Ausbruch, würde das ein deutliches Kaufsignal generieren. „Den gestrigen Rücksetzer sollte man nicht überbewerten“, sagte er, schließlich hätten die Minenaktien noch Stärke gezeigt. Unter 1.200 Dollar beziehungsweise 1.180 Dollar würde sich das Bild aber wieder eintrüben. Im Rahmen der Einzelaktien geht es diesmal um die Aktien von den beiden südafrikanischen Produzenten Harmony Gold und AngloGold Ashanti. Beide Konzerne haben gute Vorabzahlen vorgelegt. Schlechter sieht es allerdings bei New Gold oder auch OceanaGold aus. Bei New Gold musste sogar der Chairman seinen Hut nehmen. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen. Weitere Gewinneraktien von morgen finden Sie in Goldfolio. Sichern Sie sich HIER noch heute ein ermäßigtes Probeabo.

Wertpapiere zum Video

CA11777Q2099
A0M889
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

16.06.2017 | 15:13

Goldexperte Bußler: Kaufchance naht!

Aktie
Der Goldpreis konsolidiert. Das sollte nun wirklich niemanden überraschen, meint Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Zu eindeutig seien die...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 11:05

Hebel-Depot: Jede Menge Gewinnmitnahmen

Zertifikate
S&T
In der vergangenen Woche notierte das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR wieder über 20 Prozent im Plus. Alle Werte des Depots wiesen eine positive Performa...