Aktien

Goldexperte Bußler: Eine neue Hoffnung

23.03.2018 | 01:00
Die Zinsanhebung der US-Notenbank Fed hat dem Goldpreis nicht geschadet. Im Gegenteil. Zuletzt sorgten Verwerfungen bei den Standardaktien dafür, dass Gold wieder gefragt war. Eine Save-Haven-Rallye also.

„Solche Bewegungen haben in der Regel nicht lange Bestand“, sagt Markus Bußler. Allerdings gibt es dieses Mal tatsächlich Hoffnung. Wichtig wäre aber, dass der Goldpreis die 1.340 Dollar nachhaltig überwinden kann. Aktuell kämpft das Edelmetall mit dieser Marke. Sollte dies gelingen, richten sich die Augen wieder auf die massive Widerstandszone bei 1.360/1.375 Dollar. „Save Haven Rallye oder nicht – ein Ausbruch über diese Marke wäre ein starkes Zeichen“, sagt Bußler. Und in diesem Fall wäre es wohl den meisten Anlegern egal, was zu dem Ausbruch geführt hat. Im Rahmen der Einzelaktien geht es in dieser Sendung unter anderem um Barrick Gold, Wheaton Precious Metals und First Majestic Silver. All diese Aktie haben eines gemeinsam: Ihre Charts sehen nach mehr aus. Außerdem dabei: Prairie Mining, Atlantic Gold und B2Gold. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen. Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien? Dann testen Sie 13 Ausgaben des Börsendienstes "Goldfolio" für nur 49 Euro. Alle Details unter: www.goldfolio.de.

Wertpapiere zum Video

CA0679011084
870450
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

25.03.2019 | 15:58

Most Actives - Wirecard, Amazon und Apple

Aktie
Patrick DeWayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft u...
25.03.2019 | 13:59

DAX im Schraubstock

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX zeigt sich im Moment eingezwängt zwischen Konjunktursorgen und der unendlich erscheinenden Brexit-Hängepartie.
25.03.2019 | 10:30

DAX: Geht es noch weiter runter?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX ist vergangene Woche mächtig unter Druck geraten. Geht es diese Woche so unfreundlich weiter?