Aktien

Devisenexperte Wiedemann: Yen, Bitcoin, Ripple - so geht es nach dem jüngsten Anstieg weiter

16.10.2018 | 14:38
Die jüngsten Marktturbulenzen sind auch an den Devisen nicht spurlos vorübergegangen. Der Yen konnte dabei als klassische Krisenwährung durchaus profitieren. Devisenexperte Frank Wiedemann sieht den Yen charttechnisch in einer spannenden Lage.

Außerdem blickt Wiedemann im Gespräch mit Moderator Marco Uome auf den Bitcoin und den Ripple. Beide Kryptowährungen legten zuletzt zu. Folgen Sie flatExperte Frank Wiedemann auch auf guidants.de. Klicken Sie hier: https://go.guidants.com/#c/flatExperten
 

Wertpapiere zum Video

EU0009652759
965275
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

10.10.2018 | 12:20

Zwermann: Kein goldener Oktober für den DAX?

Aktie
DAX
Der Leitindex hatte sich zuletzt wieder unter die Marke von 12.000 Punkten zurück gezogen. Welche charttechnischen Marken sind gerade wichtig und wie ...
11.10.2018 | 11:54

Auf US-Märkte schielen?

Aktie
DAX
Die Märkte haben sich zuletzt deutlich abwärts entwickelt. Was hat die Stimmung verhagelt und wo liegen gerade Unterschiede zwischen den USA und den e...
11.10.2018 | 17:09

DAX im Crash-Modus?

Aktie
DAX
Der DAX ist zuletzt geradezu abgetaucht. Wie hat sich das im charttechnischen Bild bemerkbar gemacht? Geht es noch weiter runter für den Leitindex?
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 14:33

Negativzinsen: Wie kann man damit umgehen?

Börsen+Märkte
DAX
Um das Thema Negativ-Zinsen für Bankkunden ist es zwar seit der Corona-Krise deutlich stiller geworden - vom Tisch ist es aber keineswegs.