Aktien

Bremst E-Mobility den DAX aus?

28.02.2017 | 17:22
Der Dieselmotor wird 125 und gerade jetzt stottert er: Siehe Innenstadt-Sperren, EU-Auflagen und genervte Autohersteller, von denen einige die Normen wohl eher manipulativ erfüllten. Entwicklung von Alternativen teuer: Stichwort E-Mobility.
Ein Problem für den DAX, wenn vier Konzerne aus dem Automobilgeschäft mehr als 40 Prozent des DAX-Gesamtumsatzes beisteuern, Patrick Kesselhut von der Commerzbank? Was müssen Autohersteller investieren? Warum ist der Markt so skeptisch? Rekordgewinne und gehobene Prognosen, was muss noch kommen, dass sie Fahrt aufnehmen, Patrick Kesselhut? Und bremsen die Autotitel wirklich den DAX aus? Inwiefern? Macht es da zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt Sinn, Autotitel zu kaufen?

Wertpapiere zum Video

BMW
DE0005190003
519000
-
-
- %
DE0005190037
519003
-
-
- %
US0727433056
A2AMU2
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

23.02.2017 | 07:19

Ideas TV: Der E-Motor bremst den DAX aus!

Aktie
DAX
ideasTV ist das Fernsehformat der Derivateabteilung der Commerzbank. Die Erstausstrahlung bei DER AKTIONÄR TV findet immer am Mittwochabend um 17.00 U...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 11:05

Hebel-Depot: Jede Menge Gewinnmitnahmen

Zertifikate
S&T
In der vergangenen Woche notierte das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR wieder über 20 Prozent im Plus. Alle Werte des Depots wiesen eine positive Performa...