Aktien

BASF schafft nach fünf Quartalen die Trendwende - Aktie dennoch im Minus

24.02.2017 | 13:12
Der Chemie-Konzern BASF vermeldet nach fünf Quartalen mit rückläufigen Ergbnissen jetzt wieder schwarze Zahlen. Grund dafür sind die sich stabilierenden Öl- und Gaspreise.
Obwohl das Ergbnis unterm Strich zulegte und die Dividende auf 3 Euro angehoben wurde, strafen die Anleger die BASF-Aktie ab. Woran das liegt und wie Sie sich jetzt bei bei dem Wert aufstellen sollten, erfahren Sie in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Roger Peeters von PFP Advisory die tragische Explosion mit drei Todesopfern im Oktober 2016 und auch den Ausblick für das Unternehmen in 2017.

Wertpapiere zum Video

DE000BASF111
BASF11
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

21.01.2019 | 12:00

China - wie ruppig wird 2019?

Aktie
6,6 Prozent Wachstum in China 2018. Wie erwartet. Aber das niedrigste seit 28 Jahren...Doch wie ruppig wird 2019?