Zertifikate

Hebel-Depot: Biotech-Werte führen das Depot an

29.11.2018 | 11:10
Nachdem das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR in der vergangenen Woche über 32 Prozent im Minus notierte, sind die Verluste mittlerweile deutlich kleiner geworden. Alle Werte konnten sich erholen. Allen voran Microsoft.

Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.
 

Wertpapiere zum Video

SAP
DE0007164600
716460
-
-
- %
DE0006632003
663200
-
-
- %
DE000SLA1144
SLA114
-
-
- %
US5949181045
870747
-
-
- %
DE0008404005
840400
-
-
- %
DE0005664809
566480
-
-
- %
US6541061031
866993
-
-
- %
US9311421039
860853
-
-
- %
US0231351067
906866
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

21.02.2020 | 15:40

Charttechnik DAX: nach dem Abverkauf

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hatte am Donnerstag zum Handelsende hin deutlich abgegeben. Was war da los und wie hat sich das charttechnische Bild entwickelt?
21.02.2020 | 14:24

Eine "Wahnsinns"-Strategie - TSI Wochenupdate

Top News
Die Märkte verweilen im weiter schnell rollenden Aufwärtszug. Auch wenn es seit Monaten schwerfallen dürfte: Trendfolger bleiben am Ball, solange er s...