Zertifikate

Gold - zu teuer oder überflüssig?

08.04.2020 | 09:35
Notverkäufe stürzten die Krisenwährung mitten in der Krise in die Krise. Sprich: Gold wurde verkauft, um andere Löcher (aus Aktiengeschäften) zu stopfen Jetzt sehen wir etwas Erholung. Aber zaghaft. Ist Gold evtl zu teuer geworden?

Gold steht im Fokus bei dem Zertifikate-Talk mit dem Rohstoff- und Devisenexperten der Deutschen Bank Michael Blumenroth. Groß-Investoren trennen sich von Gold, während Kleinanleger kaufen. Ist Gold zu teuer? Oder ist der vermeintlich "sichere Hafen" in der Krise? Wie sind die Aussichten inmitten phantastischer Rettungsprogramme der Notenbanken, die zu hoher Verschuldung, aber womöglich auch zu mehr Inflation führen? Antje Erhard hat nachgefragt.
 

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:11

Metaverse – das Potenzial am Kapitalmarkt

Börsen+Märkte
Spätestens nach der Umbenennung von Facebook in Meta hat der Begriff "Metaverse" die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Auch die der Börsianer. Wie zuku...
Heute | 14:05

Goldexperte Markus Bußler: Ein harter Kampf

Rohstoffe
Die Bullen mühen sich beim Goldpreis. Und die zumindest psychologisch wichtige Marke von 1.800 Dollar rückt langsam wieder in Reichweite. Doch die Spa...