maydorns Meinung

Maydorn: Studie von Goldman Sachs setzt Tesla unter Druck

20.03.2018 | 15:48
Tesla muss in dieser Woche schlechte Nachrichten verkraften. Die Analysten von Goldman Sachs haben sich zu Wort gemeldet und ihre Verkaufseinschätzung bestätigt. Die Aktie von Tesla war daraufhin unter Druck geraten.
Alfred Maydorn, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR, sieht aktuell noch keine Gefahr, verweist aber darauf, dass eine wichtige Unterstützung in den Fokus rückt. Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um den DAX, den Nasdaq und die Aktien von Facebook, Siemens Healthineers, Siemens, JinkoSolar und Cobalt 27. Das komplette Video finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

US88160R1014
A1CX3T
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

25.03.2019 | 15:58

Most Actives - Wirecard, Amazon und Apple

Aktie
Patrick DeWayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft u...
25.03.2019 | 13:59

DAX im Schraubstock

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX zeigt sich im Moment eingezwängt zwischen Konjunktursorgen und der unendlich erscheinenden Brexit-Hängepartie.
25.03.2019 | 10:30

DAX: Geht es noch weiter runter?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX ist vergangene Woche mächtig unter Druck geraten. Geht es diese Woche so unfreundlich weiter?