maydorns Meinung

Maydorn: Studie von Goldman Sachs setzt Tesla unter Druck

20.03.2018 | 15:48
Tesla muss in dieser Woche schlechte Nachrichten verkraften. Die Analysten von Goldman Sachs haben sich zu Wort gemeldet und ihre Verkaufseinschätzung bestätigt. Die Aktie von Tesla war daraufhin unter Druck geraten.
Alfred Maydorn, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR, sieht aktuell noch keine Gefahr, verweist aber darauf, dass eine wichtige Unterstützung in den Fokus rückt. Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um den DAX, den Nasdaq und die Aktien von Facebook, Siemens Healthineers, Siemens, JinkoSolar und Cobalt 27. Das komplette Video finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

US88160R1014
A1CX3T
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

04.08.2021 | 14:10

Goldexperte Bußler: Das Setup steht

Rohstoffe
Die Bullen konnten die Marke von 1.800 Dollar verteidigen. Auch bei Silber gibt es wieder einen Hoffnungsschimmer und die Minenaktien senden zumindest...
04.08.2021 | 12:15

China: Unternehmensregulierungen vs Marktchancen

Börsen+Märkte
China hat die Anleger zuletzt mit Schlagzeilen zu Unternehmensregulierungen verunsichert. Dabei wird der chinesische Aktienmarkt gerade zugänglicher f...