DER AKTIONÄR-Tipp

Strebin: Bei der Deutschen Bank kann man jetzt zugreifen

15.11.2017 | 13:27
Die Aktie der Deutschen Bank hat sich zuletzt erholt. Mittlerweile hat sich der Kurs wieder der 200-Tage-Linie angenähert. Ein Sprung über diese Marke wäre laut Fabian Strebin vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR ein wichtiges Kaufsignal.
Anleger können seiner Meinung nach jetzt zugreifen. Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um die Allianz, die Commerzbank und die Aareal Bank. Das komplette Interview finden Sie hier.

Weitere Videos zum Thema

15.11.2017 | 10:00

DAX-Check: Korrektur könnte noch etwas andauern

Börsen+Märkte
DAX
Auch am Dienstag ging es weiter abwärts für den deutschen Leitindex. Bereits den vierten Tag in Folge ging er mit roten Vorzeichen aus dem Handel. Die...
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...