Börsen+Märkte

Marktüberblick: Dow Jones, Amazon, Alphabet, IBM, Red Hat, DAX, Dt. Bank, Commerzbank, Infineon, Wirecard

29.10.2018 | 08:47
Nachdem sich der DAX am Donnerstag etwas erholen konnte, ging es am Freitag bereits wieder recht deutlich abwärts. Dementsprechend negativ fällt auch die Wochenbilanz des Leitindex aus. Er gab über drei Prozent ab.

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, informiert über die Lage an den Märkten.

Bei den Einzelwerten geht es heute um Amazon, Alphabet, IBM, Red Hat, Deutsche Bank, Commerzbank, Infineon und Wirecard.

Live aus Frankfurt meldet sich Korrespondentin Viola Grebe mit einem ersten Stimmungsbericht kurz vor Handelsbeginn.
 

Wertpapiere zum Video

US0231351067
906866
-
-
- %
US02079K3059
A14Y6F
-
-
- %
IBM
US4592001014
851399
-
-
- %
US7565771026
923989
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE0005140008
514000
-
-
- %
DE000CBK1001
CBK100
-
-
- %
DE0006231004
623100
-
-
- %
DE0007472060
747206
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %
US02079K1079
A14Y6H
-
-
- %
US2025976059
CB0L03
-
-
- %
US45662N1037
936207
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

26.10.2018 | 15:50

Die Woche: DAX rutscht ab

Aktie
DAX
Hatte der DAX es zuletzt auch zwischenzeitlich mal mit Erholung versucht, so tauchte er am Freitag dann doch wieder ab. Was waren die Themen der Woche...
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...