Börsen+Märkte

Marktexperte Stanzl: 12.000 Punkte unbedingt im Auge behalten

06.03.2017 | 10:40
Der deutsche Leitindex schwächelt zu Beginn der neuen Handelswoche. Der DAX rutschte unter die Marke von 12.000 Punkten. Jochen Stanzl von CMC Markets sieht gleich mehrere Gründe für die Korrektur.
Der Experte verweist auf die Kapitalerhöhung der Deutschen Bank, aber auch auf die jüngsten Entwicklungen beim Euro. Der Euro hat gegenüber dem Dollar wieder an Stärke zugelegt. Die Hintergründe erklärt Stanzl im folgenden Interview.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:50

DAX-Check: Darauf weisen die Indikatoren hin

Top News
DAX
Für den DAX ging es gestern mal wieder ein Stück weit abwärts. Von seinen Tagestiefs konnte er sich zum Handelsende jedoch wieder erholen. So blieb sc...