Börsen+Märkte

Hebel-Depot: Zwei Positionen notieren aktuell im Minus

24.05.2018 | 11:00
Das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR weist auch in dieser Woche eine positive Performance auf. Allerdings ist nun neben Evonik auch noch BMW ins Minus gedreht. Trump und die Aussicht auf Strafzölle belasten den Wert.
Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.

Wertpapiere zum Video

BMW
DE0005190003
519000
-
-
- %
DE0005190037
519003
-
-
- %
US0727433056
A2AMU2
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

17.05.2018 | 12:26

Hebel-Depot: Ein Verkauf und zwei Zukäufe

Börsen+Märkte
BMW
Das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR ist ins Plus gedreht. Die negative Performance konnte man hinter sich lassen und nun verzeichnet das Depot Gewinne. Z...
Anzeige

Top Aktuell

16.11.2018 | 09:42

Goldxeperte Bußler: Geduld, Geduld

Rohstoffe
Nach dem Kursrutsch auf unter 1.200 Dollar hat sich der Goldpreis wieder stabilisiert. Mittlerweile nähert sich die Notierung sogar wieder der Marke v...