Börsen+Märkte

Hebel-Depot: E.ON mit Verlusten - der Rest verzeichnet Zugewinne

14.12.2017 | 10:44
Von den sieben Werten, die sich aktuell im Hebel-Depot von DER AKTIONÄR befinden, konnten sechs davon in der vergangenen Woche Zugewinne verbuchen. Einzig E.ON hat deutlich verloren. Erfahren Sie mehr dazu hier von Thomas Bergmann...
Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.

Wertpapiere zum Video

DE0006231004
623100
-
-
- %
US45662N1037
936207
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

06.02.2023 | 14:48

Börse: Ist die Rally vorbei?

Börsen+Märkte
DAX
Die Rally an den Märkten hat zuletzt zumindest Kratzer bekommen. Ist der Markt nun am Ende der Rally-Phase angekommen?