Börsen+Märkte

Emerging Markets auch 2018 Top-Performer trotz Strafzöllen und Co? - ETF kompakt

07.03.2018 | 15:39
Die globale Wirtschaft wächst stark weiter – das liegt vor allem an den Emerging Markets und da wieder an den Ländern, die Rohstoffe exportieren. Nun drohen möglicherweise Strafzölle und damit Überkapazitäten – womöglich Handelskriege.
Welche Auswirkungen hätte das auf Emerging Markets wie China oder Südkorea, Thomas Meyer zu Drewer von ComStage? Viele Analysten seien für die Emerging Markets weiter optimistisch, sagt Thomas Meyer zu Drewer von ComStage im Gespräch mit Antje Erhard. ABER...je nachdem, was Donald Trump an Strafzöllen plant, sei bei Schwellenmärkten, vor allem bei rohstoffexportierenden Ländern, Achtung geboten. Warum - das sehen Sie hier.

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 14:10

Goldexperte Bußler: Das Setup steht

Rohstoffe
Die Bullen konnten die Marke von 1.800 Dollar verteidigen. Auch bei Silber gibt es wieder einen Hoffnungsschimmer und die Minenaktien senden zumindest...