Börsen+Märkte

Bonner Wirtschaftstalk: Sustainability for Bonn (Teil 2)

21.02.2017 | 07:37
Gesellschaft und Politik fordern von der Wirtschaft zu Recht verantwortungsbewusstes Handeln.
Produkte und Dienstleistungen sollen gemäß des in der Forstwirtschaft seit Jahrhunderten angewandten Prinzips der Nachhaltigkeit erbracht werden, ohne zukünftigen Generationen die Lebensgrundlagen zu entziehen. Die Reputation als entsprechend agierendes Unternehmen hat einen immer stärker wachsenden Einfluss auf die Kaufentscheidungen der Konsumenten, die Wettbewerbsposition im Markt sowie die Attraktivität als Arbeitgeber. Der 27. Bonner Wirtschaftstalk Aus dem FORUM der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Bonn mit Prof. Dr. Beate Jessel (Präsidentin des BfN Bundesamt für Naturschutz), Natalie Kirchbaumer (Geschäftsführerin von meine ernte - Gemüsegärten), Andreas Proksch (GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) und Peter Weckenbrock (Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Bonn). Hier sehen Sie den 2. Teil.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 10:33

Goldexperte Bußler: Das tat weh!

Rohstoffe
Der Goldpreis präsentiert sich heute erneut schwach. Es gibt einmal mehr Gerüchte darüber, dass in eine Phase 1 Einigung im Handelsstreit zwischen den...