Börsen+Märkte

Analystin von Kerssenbrock: Allzeithoch ist Jahresziel für den DAX

09.02.2017 | 10:41
In der letzten Zeit kam der DAX kaum von der Stelle. Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank zeigt sich davon aber wenig überrascht.
Nach der Jahresendrallye die sich auch noch im Januar fortgesetzt hat, ist der DAX in eine Widerstandszone hineingelaufen. Diese hat den Leitindex nun ausgebremst. Die Expertin analysiert den Deutschen Leitindex kurz-, mittel- und langfristig unter charttechnischen Gesichtspunkten. Außerdem erklärt sie, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

08.02.2017 | 20:58

ETF kompakt: Breit streuen mit Core Satellite

Börsen+Märkte
Volatil ist es am deutschen Aktienmarkt eher nicht im Moment. In anderen Märkten, Regionen, Assetklassen dagegen schon. Also breit streuen? Wie ka...
Anzeige

Top Aktuell

16.04.2021 | 12:15

Snap: Neue Rekorde möglich - HeavytraderZ

Aktie
Vor rund einem Monat hat Snap mit einem Zukauf sein Modegeschäft verstärkt. Man übernahm die Firma Fit Analytics. Wie sich die Snap-Aktie zuletzt entw...
16.04.2021 | 10:55

Goldexperte Bußler: Erste Hürde geschafft

Top News
Es hat einige Anstrengung gekostet. Doch gestern war es dann endlich soweit: Der Goldpreis konnte die hartnäckige Widerstandszone zwischen 1.750/1.760...