Aktien

Robert Halver: Diese finanzpolitischen Versprechen sollten Sie erst nach der Bundestagswahl glauben

23.05.2017 | 16:08
Ein Deutscher an der Spitze der Europäischen Zentralbank und dazu noch mit einer restriktiven Einstellung zur Geldpolitik,
also steigenden Zinsen? Ein absolutes Veto von Finanzminister Wolfgang Schäuble zu Schuldenerleichterungen gegenüber Griechenland? Diese Verspechen hören sich für den Bürger verlockend an. Doch gelten Sie auch noch nach der Bundestagswahl im September oder sind das lediglich faule Wahlversprechen? Mehr dazu in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperten Robert Halver von der Baader Bank, weshalb eine mögliche Amtsenthebung Trumps derzeit nicht das Schlechteste für den Gesamtmarkt bedeuten muss und welche Branchen davon sogar noch profitieren können.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KE72
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

22.05.2017 | 10:13

DAX-Check: Positives aber langweiliges Chartbild

Börsen+Märkte
DAX
Die politischen Unruhen im Weißen Haus sind in der vergangenen Woche auch am DAX nicht spurlos vorübergegangen. Auf Wochensicht gab der deutsche Leiti...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 18:00

N26 - profitabel werden oder wachsen?

Aktie
2,5 Millionen Kunden seit 2015 hat N26. Ist das Berliner Unternehmen damit schon auf dem Weg zur globalen Bank? Fragen wir Markus Gunter von N26.
Heute | 15:11

Die Woche: DAX auf Achterbahnfahrt

Börsen+Märkte
Diese Woche hat der DAX zunächst noch die 11.800 Punkte übersprungen, um dann unter die 11.600 abzutauchen. Was ist da los?