Aktien

Marktstratege Lipkow: Bei Wirecard werden wir bald eine Beruhigung bekommen

13.03.2019 | 09:54
Wirecard kommt momentan nicht zur Ruhe. Zuletzt hatte CEO Markus Braun noch via Twitter für Zuversicht gesorgt. Die ist mittlerweile wieder wie weggeblasen. Andreas Lipkow von Comdirect glaubt trotzdem, das bald Beruhigung einkehrt.

Für Bewegung sorgt weiter die Bilanzsaison. Heute legten mit Adidas ud E.ON zwei DAX-Konzerne ihre Zahlen vor. Lipkow zieht ein positives Fazit, bemängelt bei Adidas allerdings den Ausblick.

In den USA hat unterdessen ein Vorstoß der US-Senatorin Elisabeth Warren gesorgt. Die Politikerin fordert von Tech-Giganten wiw Amazon, Facebook und Google massive strukturelle Änderungen.

Weitere Themen im Interview: Deutsche Bank, Commerzbank, Volkswagen, Tesla, Boeing.

 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE0007472060
747206
-
-
- %
DE0005140008
514000
-
-
- %
DE000ENAG999
ENAG99
-
-
- %
DE000A1EWWW0
A1EWWW
-
-
- %
DE0007664039
766403
-
-
- %
US88160R1014
A1CX3T
-
-
- %
US0970231058
850471
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:11

Metaverse – das Potenzial am Kapitalmarkt

Börsen+Märkte
Spätestens nach der Umbenennung von Facebook in Meta hat der Begriff "Metaverse" die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Auch die der Börsianer. Wie zuku...
Heute | 14:05

Goldexperte Markus Bußler: Ein harter Kampf

Rohstoffe
Die Bullen mühen sich beim Goldpreis. Und die zumindest psychologisch wichtige Marke von 1.800 Dollar rückt langsam wieder in Reichweite. Doch die Spa...