Aktien

Deutsche Euroshop

27,34-0,02 -0,07 %
ISIN: DE0007480204 / WKN: 748020
Kurszeit: 16.11.18 18:45

Kursdetails

Geld/Brief 27,08 / 27,32
Eröffnungskurs 27,60
Hoch/Tief 27,60 / 27,02
Volumen 6.978
Währung EUR
Performance 1 Monat -1,30 %
Performance 1 Jahr -16,03 %
Börse Tradegate

Information

Die Deutsche Euroshop ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das Unternehmen konzentriert sich hierbei auf Objekte, die das Potenzial für eine dauerhaft stabile Wertentwicklung haben und auf Dauer hohe freie Cashflows erwirtschaften, die welche an die Aktionäre als Dividende ausgeschüttet werden können. Mit bis zu zehn Prozent des Eigenkapitals beteiligt sich die Gesellschaft im Rahmen von Joint Ventures an Shoppingcenter-Projektentwicklungen im Frühstadium.

Zur Erreichung ihrer Ziele investiert die Deutsche Euroshop das Kapital der Gesellschaft nach dem Grundsatz der Risikostreuung in Shoppingcenter in verschiedenen europäischen Regionen. Den Schwerpunkt bildet Deutschland; ferner ist das Unternehmen an Objekten in Österreich und Osteuropa beteiligt. Langfristig sollen die Investitionen im europäischen Ausland einen Anteil von 25 Prozent am Gesamtinvestitionsvolumen nicht überschreiten. Indexierte und umsatzgebundene Gewerbemieten gewährleisten die gewünschte hohe Rentabilität.

Zu den wichtigsten Anlagerichtlinien gehört, dass die Mindestobjektgröße 15.000 Quadratmeter beträgt, von denen nicht mehr als 15 Prozent auf Büroflächen oder sonstige nicht einzelhandelsbezogene Nutzungen entfallen dürfen. Die Standorte müssen zudem ein Einzugsgebiet von mindestens 300.000 Einwohnern aufweisen. Ferner erfolgen Ankäufe von Shoppingcenter-Projekten grundsätzlich erst, wenn eine vollziehbare Baugenehmigung vorliegt und 40 Prozent der Mietflächen durch verbindliche Mietvertragsangebote langfristig abgesichert sind.

Im Geschäftsjahr 2011 steigerte der Immobilienkonzern Umsatz und Vorsteuergewinn gegenüber dem Vorjahr um jeweils 32 Prozent auf 190 Millionen Euro respektive 128,4 Millionen Euro. Der Net Asset Value, der Nettoinventarwert des Unternehmens, bezifferte sich auf 27,64 Euro pro Aktie, ein Plus von fünf Prozent im Vergleich zu 2010.

Videos