Top News

Maydorns Meinung: DAX, Dow Jones, Deutsche Bank, Daimler, BYD, Tesla, Samsung, Apple, Amazon, Netflix

08.01.2019 | 10:52
In Maydorns Meinung analysiert Börsenexperte Alfred Maydorn die neuesten Entwicklungen der beliebtesten Aktien deutscher Anleger und versieht sie mit seiner persönlichen Meinung.

In dieser Ausgabe geht es um den DAX, den Dow Jones und die Aktien von der Deutschen Bank, BYD, Tesla, Samsung, Apple, Amazon und Netflix.

Nach einem völlig verhagelten Jahresauftakt hat der Dow Jones zuletzt kräftig zulegen können. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass sich die Aufwärtsbewegung fortsetzt. Auch der DAX hat sich von seinen Tiefstständen lösen können, wenngleich es dem deutschen Leitindex weiterhin an Dynamik fehlt. Und wie wird nun das Börsenjahr 2019? Alfred Maydorn hat die Antwort.
 
Darüber hinaus geht es in Maydorns Meinung um die Aktie der Deutschen Bank, die 2018 die mit einem Minus von 56 Prozent die rote Laterne im DAX trug und die das fünfte Jahr in Folge an Wert verlor. Gelingt 2019 endlich die Wende – zumindest „ein bisschen“? Auch bei Daimler hoffen die Aktionäre auf Besserung, aber 2019 wird für die Autobauer kein leichtes Jahr. Zumindest nicht für die herkömmlichen Autokonzerne, denn Tesla und BYD starten mit guten Nachrichten ins neue Jahr. Schließlich beleuchtet Maydorn noch die Technologiekonzerne Samsung, Apple, Amazon und Netflix.
 
Maydorns Meinung gibt es auch als täglichen Newsletter. Wenn Sie auch von Montag bis Donnerstag über spannende Börsenthemen und aussichtsreiche Aktien auf dem Laufenden bleiben wollen, tragen Sie sich einfach auf http://www.maydorns-meinung.de in den Verteiler ein.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KFA7
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE0005140008
514000
-
-
- %
DE0007100000
710000
-
-
- %
BYD
CNE100000296
A0M4W9
-
-
- %
US88160R1014
A1CX3T
-
-
- %
US7960502018
881823
-
-
- %
US0378331005
865985
-
-
- %
US0231351067
906866
-
-
- %
US64110L1061
552484
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 06:45

Ideas TV: Erdbeben nach der Wahl!

Ideas TV
Bei der Europawahl könnte das rechte Lager mehr Sitze erringen als die Europäische Volkspartei oder die Sozialdemokraten.