Top News

Maydorns Meinung: Apple, Varta, Tesla, BYD, Daimler, Powercell, JinkoSolar

18.02.2020 | 11:30
In Maydorns Meinung analysiert Börsenexperte Alfred Maydorn die neuesten Entwicklungen der beliebtesten Aktien deutscher Anleger und versieht sie mit seiner persönlichen Meinung.

In dieser Ausgabe geht es um Apple, Varta, Tesla, BYD, Daimler, Powercell und JinkoSolar.
 
Schock am frühen Dienstagmorgen: Apple gibt eine Umsatzwarnung heraus. Wegen des Coronavirus werde man seine Umsatzprognose für das laufende Quartal nicht erreichen können. Es gebe sowohl Einschränkungen bei der Produktion als auch eine nachlassende Nachfrage in China. Aber kam diese Warnung wirklich überraschend? Und wie schlimm ist sie wirklich?

Darüber hinaus geht es in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung um die doppelte Überraschung bei Varta, den Kapitalbedarf von Tesla, die neue Stärke der BYD-Aktie, die verbrannte Erde bei Daimler und um die Frage, wie teuer eine Aktie (Powercell) werden kann du wie lange eine Aktie (JinkoSolar) so günstig bleiben kann.
 
Maydorns Meinung gibt es auch als täglichen Newsletter. Wenn Sie auch von Montag bis Donnerstag über spannende Börsenthemen und aussichtsreiche Aktien auf dem Laufenden bleiben wollen, tragen Sie sich einfach in auf www.maydornreport.de in den Verteiler ein.

Wertpapiere zum Video

US0378331005
865985
-
-
- %
DE000A0TGJ55
A0TGJ5
-
-
- %
US88160R1014
A1CX3T
-
-
- %
BYD
CNE100000296
A0M4W9
-
-
- %
DE0007100000
710000
-
-
- %
SE0006425815
A14TK6
-
-
- %
US47759T1007
A0Q87R
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

17.02.2020 | 14:48

Tesla: Geht da noch mehr?

Börsen+Märkte
Die Tesla-Aktie hat in den letzten Monaten ein wahres Kursfeuerwerk hingelegt...ist da immer noch Luft?
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...