Rohstoffe

Goldexperte Markus Bußler: "Es braut sich etwas zusammen"

21.08.2020 | 10:33
Beim Goldpreis geht eine weitere volatile Woche zu Ende. Nach dem Einbruch am Mittwoch im Anschluss an die Fed Minutes hat sich der Goldpreis am Donnerstag bereits wieder leicht erholt.

Dennoch bleibt er übergeordnet zunächst in der Konsolidierung gefangen. „Verlieren Sie sich nicht zu sehr im Klein-Klein des Tagesgeschäfts, behalten Sie das Big Picture im Auge“, rät Markus Bußler.

Die Konsolidierung könnte den Goldpreis durchaus noch einige Tage beschäftigen. Allerdings sollte die Notierung für das Edelmetall dabei nicht mehr unter das Tief von vergangener Woche fallen. Übergeordnet bleibt der Aufwärtstrend intakt. „Gold bleibt auf Kurs, im laufenden Jahr noch Kurse von 2.200 bis 2.300 Dollar zu erreichen“, sagt Markus Bußler. Dann sei durchaus auch einmal eine etwas längere Konsolidierung denkbar.

Im Rahmen der Einzelaktien geht es dieses Mal unter anderem um B2Gold. In Mali kam es zu einem erzwungenen Regierungswechsel. Die Grenzen sind dicht und die Unternehmen, die in Mali eine oder mehrere Minen betreiben, haben an der Börse teils deutlich verloren. Auch wenn es schwer sei politische Prognosen zu treffen, so dürfte dies doch ein temporärer Faktor sein. Mutige Anleger könnten solche Schwächephasen nutzen. Die Grenzen dürften wohl eher für Tage oder Wochen und nicht für Monate zu bleiben. Das könne sich ein Staat heutzutage nicht mehr leisten. Darüber hinaus geht es auch um Barrick Gold. Die Rallye nach dem Buffett-Einstieg hat das Papier jetzt erneut in eine gute Ausgangslage für einen Ausbruch gebracht. Gelingt er, dürfte das weitere Käufer anlocken.

Jenseits von Gold und Silber sollten Anleger durchaus auch einmal einen Blick auf die Industriemetalle werfen. Kupfer und Eisenerz notieren auf einem Mehrjahreshoch. Aktien wie Freeport McMoRan oder auch Ivanhoe Mines streben nach oben. Spannend: Ivanhoe will Anfang September aufzeigen, dass das Projekt im Kongo viel größer sein dürfte, als bisher geplant. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien?
Dann testen Sie den Börsendienst "Goldfolio" vier Wochen für nur 49 Euro. Alle Details unter: https://www.goldfolio.de/start.htm

Schafft Gold den Ausbruch? Wie steht es um Silber, Öl & Co?
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen NEWSLETTER von Rohstoff-Experte Markus Bußler.
 
Jetzt kostenlos registrieren!
http://www.goldfolio.de
 
Auf der Homepage erhalten Sie unter anderem auch weitere Infos zum Goldfolio Börsendienst. Nutzen Sie das attraktive Kennenlern-Angebot.
 
Facebook: https://www.facebook.com/BusslersGoldgrube

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %
XC0009653103
-
-
- %
CA0679011084
870450
-
-
- %
CA0084741085
860325
-
-
- %
CA11777Q2099
A0M889
-
-
- %
CA4509131088
899657
-
-
- %
US35671D8570
896476
-
-
- %
CA46579R1047
A1W4VG
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:50

Stabilisierung nach Rücksetzer - DAX-Check

Top News
DAX
Der deutsche Leitindex ist gestern mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Somit ging es am Ende des Tages für ihn rund 0,7 Prozent abwärts....