maydorns Meinung

Maydorn: Die Luft ist beim DAX raus

20.03.2018 | 13:23
Im DAX hat sich die charttechnische Lage zugespitzt. Sorgen macht das sogenannte Todeskreuz. "Das gab es in den letzten zehn Jahren nur viermal. Das ist ein klares Verkaufssignal", so Alfred Maydorn, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR.
Der DAX sei jedes Mal mindestens um zehn Prozent abgerutscht. Maydorn will die Lage nicht überbewerten, rät Anlegern aber zur Vorsicht. Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um den Nasdaq und die Aktien von Facebook, Tesla, Siemens Healthineers, Siemens, JinkoSolar und Cobalt 27. Das komplette Video finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

21.03.2019 | 18:00

N26 - profitabel werden oder wachsen?

Aktie
2,5 Millionen Kunden seit 2015 hat N26. Ist das Berliner Unternehmen damit schon auf dem Weg zur globalen Bank? Fragen wir Markus Gunter von N26.
21.03.2019 | 15:11

Die Woche: DAX auf Achterbahnfahrt

Börsen+Märkte
Diese Woche hat der DAX zunächst noch die 11.800 Punkte übersprungen, um dann unter die 11.600 abzutauchen. Was ist da los?