DER AKTIONÄR-Tipp

Schröder: 2G Energy - Aufwärtstrend könnte noch bis 22,50 Euro durchlaufen

07.05.2018 | 14:02
Nachdem es für 2G Energy in der zweiten Jahreshälfte 2017 kontinuierlich nach unten ging, kann der Wert spätestens seit März dieses Jahres wieder deutlich zulegen. Der Konzern hat seine Abläufe effizienter gestaltet.
Dies haben auch die Zahlen für das vergangene Jahr unterstrichen. Beim Umsatz rechnet Michael Schröder in laufenden Jahr mit einer Steigerung auf 200 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie könnte seiner Meinung nach von 1,10 Euro auf 1,40 Euro gesteigert werden. Was ihn so positiv stimmt, erfahren Sie in diesem Video. Das Video ist Teil eines längeren Interviews. Darin geht es außerdem um Sixt, QSC und MS Industrie. Die komplette Sendung finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE000A0HL8N9
A0HL8N
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

06.02.2023 | 14:48

Börse: Ist die Rally vorbei?

Börsen+Märkte
DAX
Die Rally an den Märkten hat zuletzt zumindest Kratzer bekommen. Ist der Markt nun am Ende der Rally-Phase angekommen?