DER AKTIONÄR-Tipp

Küfner: Easyjet - Brexit als Damoklesschwert

27.11.2017 | 13:31
Bei Easyjet läuft es derzeit sehr gut. Für die Aktie ging es nach oben. Thorsten Küfner, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, sieht auch das Unternehmen an sich hervorragend aufgestellt.
Eigentlich wäre die Aktie seiner Meinung nach ein ganz klarer Kauf. Allerdings warnt der Experte vor einem harten Brexit. Deswegen sollten konservative Anleger eher vorsichtig sein. Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Air Berlin, die Deutsche Lufthansa und Ryanair. Das komplette Interview finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

GB00B7KR2P84
A1JTC1
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

02.10.2017 | 12:09

Küfner: EasyJet - vieles hängt am Brexit

DER AKTIONÄR-Tipp
EasyJet profitiert wie auch die Deutsche Lufthansa stark von der Pleite von Air Berlin. Thorsten Küfner, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, ve...
11.10.2017 | 12:07

Lufthansa auf Höhenflug

Börsen+Märkte
Erst die Pleite von Air Berlin, nun die Einigung der Lufthansa mit der Gewerkschaft Cockpit...für die Lufthansa läuft es aktuell ziemlich rund, die Ak...
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...