Börsen+Märkte

US-Steuerreform als Kursbooster? Oder wird das einfach zu teuer?

06.11.2017 | 17:34
"Trump's vergiftetes Weihnachtsgeschenk", Weniger Steuern für Unternehmen - mehr Schulden für den Staat", "Böse Überraschung für Europa" - so weit die Schlagzeilen der deutschen Presse zur geplanten US-Steuerreform.
Wer sind Gewinner und Verlierer und gehören Anleger auch dazu, Dirk Grunert von Morgan Stanley? Dirk Grunert von Morgan Stanley erwartet, dass die US-Steuerreform umgesetzt wird - so weit die gute Nachricht, denn es seien 2018 Zwischenwahlen in den USA, die wollen von den Republikanern gewonnen werden, sagt Dirk Grunert im Gespräch mit Antje Erhard. Dennoch werde es für die USA teuer, neue Schulden würden aufgenommen, denn das erwartete Wirtschaftswachstum und die Investitionen werden die Steuerreform nicht ausgleichen. Profitieren werden unterschiedliche Branchen - sehen Sie selbst.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

16.04.2021 | 12:15

Snap: Neue Rekorde möglich - HeavytraderZ

Aktie
Vor rund einem Monat hat Snap mit einem Zukauf sein Modegeschäft verstärkt. Man übernahm die Firma Fit Analytics. Wie sich die Snap-Aktie zuletzt entw...
16.04.2021 | 10:55

Goldexperte Bußler: Erste Hürde geschafft

Top News
Es hat einige Anstrengung gekostet. Doch gestern war es dann endlich soweit: Der Goldpreis konnte die hartnäckige Widerstandszone zwischen 1.750/1.760...